Ton-Feld-Arbeit

GRUNDLAGEN

Die „Arbeit am Tonfeld®“ ist eine fundierte Methode zur strukturellen Entwicklungsförderung für Kinder und Erwachsene.
Sie basiert auf den Grundlagen:
dem Begriff des Gestaltkreises von V. von Weizsäcker

  • der Tiefenpsychologie von C.G. Jung
  • der Entwicklungspsychologie von J Piaget und D. W. Winnicott
  • der Gestaltpsychologie von F. Sanders und J. Krüger
  • der Auffassung des Individuationsweges von E. Neumann
  • der Kulturanthropologie von W. Dilthey und J. Gebser
  • der Ganzheitspsychologie von Graf Dürkheim.

Die private Schule zur Ausbildung am Tonfeld gründete Prof. Heinz Deuser in Hinterzarten. Ferner entwickelten sich weitere Schulen in München, Meerbusch, Berlin und Bremen. Die „Arbeit am Tonfeld®“ wird seit 1972 erfolgreich angewendet.

 

g_1_800
g_2_800
g_3_800
g_4_800
g_5_800
g_6_800